Wir freuen uns, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben!

Sie sind von einer Sehbehinderung, Blindheit, Diabetes, Posttraumatischen Belastungsstörung, Epilepsie, einer Hörminderung oder anderen Einschränkung betroffen, wobei ein Hund Ihnen im Alltag eine hilfreiche Unterstützung sein könnte?

Sie haben einen Führ- bzw. Assistenzhund oder denken über die Anschaffung eines solchen Hilfsmittels mit weicher Schnute und warmherziger Seele nach?

Sie hatten bisher keine oder nur entfernte Berührungspunkte zu Assistenz- / Blindenführhunden in ihrem Leben, aber sind jetzt an dem Thema interessiert?

Hier finden Sie Anregungen und Hilfestellungen. Lichtblicke e.V. bietet Ihnen Informationen rund um die genannten Themenbereiche und gibt wertvolle Tipps im direkten Umgang mit den Gespannen. Geeignete Hunde helfen wirksam und gerne! Praxisbeispiele aus dem Alltag werden Ihnen unterschiedliche Einblicke geben.

Lichtblicke e.V. ist eine Selbsthilfe­organisation und Interessenvertretung für Blindenführ- und Assistenzhunde und deren Halter. Der frühere Hauptschwerpunkt Blindenführhunde wurde erweitert, weil der Bedarf an Assistenzhunden für unterschiedliche Erkrankungen gestiegen ist und bisher erst wenige übergreifende Selbsthilfestellen vorhanden sind.

Wir wünschen uns, dass für jeden lesenswertes zu finden ist und möchten Sie gerne zu einem Spaziergang mit uns durch die Assistenzhundewelt einladen!lichtblickeadventsgruesse

Bei Anliegen dürfen Sie jederzeit stehen bleiben und uns ihre Frage per E-Mail senden oder anrufen.

Nun wünschen wir Ihnen einen angenehmen Spaziergang!

Wenn Ihnen der Spaziergang gefallen hat, freuen wir uns über ein Feedback oder eine Spende und auf ein Wiedersehen mit Ihnen.


christmas-1808549_1280               Aktuelle Neuigkeiten und wichtige Informationen vom Verein finden Sie hier:

http://verein-lichtblicke.de/aktuelles/